schließen

Ihre Sicherheit ist uns eine Herzensangelegenheit

... deshalb sind wir bestens vorbereitet und haben alle Hygienemaßnahmen getroffen & erfüllt...
Lesen Sie HIER auf der Hygieneseite mehr dazu!

Direktbucher Vorteile:

Ab 17. Dezember 2021 ist unser Hotel Bergheimat wieder geöffnet.

Buchen Sie direkt bei uns und genießen Sie folgende Vorteile:

  • Early Check-in im Hotel ab 8 Uhr inklusive Frühstück und nach Verfügbarkeit im Zimmer
  • Late Check-out im Hotel bis 18 Uhr inklusive Nachmittagsjause und im Zimmer nach Absprache/Verfügbarkeit
  • Sie bekommen immer das schönste Zimmer!
Direktbuchervorteile
schließen

Direktbucher Vorteile:

Ab 17. Dezember 2021 ist unser Hotel Bergheimat wieder geöffnet.

Buchen Sie direkt bei uns und genießen Sie folgende Vorteile:

  • Early Check-in im Hotel ab 8 Uhr inklusive Frühstück und nach Verfügbarkeit im Zimmer
  • Late Check-out im Hotel bis 18 Uhr inklusive Nachmittagsjause und im Zimmer nach Absprache/Verfügbarkeit
  • Sie bekommen immer das schönste Zimmer!

Wanderwege am Hochkönig - Wandern pur

Wanderrouten für jeden Geschmack auf einem der prominentesten Berge der Alpen

Der Hochkönig hat in Sachen Wandern viel zu bieten. Ob forderndes Bergsteigen im alpinen Gelände, traumhafte Wanderungen mit Alpenpanorama oder einer Familienwanderung mit den Kindern, am Hochkönigmassiv finden Sie verschiedenste Routen und Touren für jedes Level und jeden Typ. Die erholsame Bergnatur des Hochkönig lädt zum Kommen und Verweilen ein und begeistert immer wieder aufs Neue. Entdecken Sie das rund 340 Kilometer lange Wanderwegnetz bei einer (oder mehreren Wanderungen):

Eine kleine Gruppe von Wanderern geht auf einem kleinen Wanderweg durch eine grüne Almwiese mit Ausblick auf das Tal und die umliegenden Berge
Wandern Sie gemeinsam mit Freunden oder der Familie auf den schönsten Wanderwegen

Wanderungen mit der Familie am und um den Hochkönig und die pure Natur von Mühlbach genießen

Vom Arthurhaus bis zur Mitterfeldalm

In herrlicher Lage auf 1690 m am Fuße der imposanten Mandelwände liegt sie, die Mittelfeldalm. Hier wird Ihnen ein unvergesslicher Panoramablick vom Tennengebirge bis zu den Hohen Tauern geboten. Die Alm ist die letzte Einkehrmöglichkeit vor dem Hochkönig und bietet Platz für 25 Gäste, die im Lagerraum nächtigen können. Die urige Almhütte ist über mehrere Wege zu erreichen, der einfachste und gleichzeitig kürzeste Aufstieg beginnt jedoch beim Arthurhaus über der Gemeinde Mühlbach. Besonders am Anfang verläuft der Weg leicht ansteigend am Fuße der Mandelwände entlang. Mit einer Gesamthöhe von rund 180 Höhenmeter und einer Gehzeit von zirka 40–50 Minuten zur Mitterfeldalm gestaltet sich diese Wanderung als gemütlich und besonders für Anfänger geeignet.

Fazit: Aussichtsreiche, einfache Familientour, auf der Sie mit etwas Glück Murmeltiere erspähen können. Und das Beste: Der Startpunkt (das Arthurhaus) ist nur wenige Minuten vom Hotel Bergheimat entfernt!
Länge: 2,2 km, Dauer: 40-50 Minuten, 180 Höhenmeter

Familienwanderweg Bürglalm

Einen spektakulären Rundumblick auf den Hochkönig und die traumhafte Bergwelt der Hohen Tauern, den Dientner Grasbergen, den Leoganger Steinbergen und dem Steinernen Meer erhaschen Sie auf 1597 m Seehöhe. Hier liegt die mehrfach prämierte Bürglalm bzw. die „Bürgl“, wie sie unter Einheimischen gerne genannt wird. Die familiengeführte Alm hat im Sommer wie auch im Winter täglich geöffnet.

Eine besonders tolle Familienwanderung ist die Wanderung vom Dacheck über die Zachhofalm bis zur Bürglalm. Hier werden die Kinder mit einem schönen Spielplatz und einem kleinen Kräutergarten belohnt. Ein weiteres kleines Highlight dieser Wanderung ist die abkühlende Kneippanlage bei der Zachhofalm.
Länge: 6,2 km, Dauer: 1,5 Std., 330 Höhenmeter

Ameisenweg

Der Ameisenweg verrät bereits das Thema dieses Wanderweges, denn mit mehr als 200 natürlichen Ameisenhügeln ist dieser Name durchaus zutreffend. Der Ameisenweg startet bei der Tiergartenalm mit einem etwas steileren aber dafür kurzen Teilstück, bevor der Weg deutlich abflacht und stetig mit einer leichten Steigung bergauf führt. Dieser Weg endet auf einer Forststraße, die Sie direkt zurück zur Tiergartenalm führt. Eine weitere Route des Ameisenwegs führt über den Abstieg zur Zapferlalm, von dem aus Sie durch den schattigen Schnitzerweg der Tiere zurück zum Dientner Sattel wandern.
Länge: 1,7 km, Dauer: 1 Std. 20 Min., 129 Höhenmeter

Tipp: Wie viele Ameisenhügel zählen Sie?

Bergtouren für Geübte

Ob auf die Taghaube, die Lausköpfe, die Hohe Torscharte, den Hundstein oder die anderen Gipfel in der Hochkönig-Region: mit diesen Touren finden geübte Berggeher die richtige Herausforderung.

Die Krönung ist zweifelsohne eine Bergtour auf den Hochkönig.

Auf den Hochkönig über den Hauptanstieg (schwer)

Den Gipfel des Hochkönigs (2.941 m) zu erklimmen, ist ein Abenteuer für geübte und konditionsstarke Bergsteiger. Der einfachste Anstieg führt auf dem Weg Nr. 340 vom Arthurhaus zur Mitterfeldalm und dann weiter über einen markierten Steig zum Rand des Gletschers Übergossene Alm. Nach Überquerung eines Firnfelds geht es über ein steileres, mit Leiter und Seilen gesichertes Wegstück hinauf zum Gipfel mit dem Matrashaus.
Länge: 9 km, Dauer: 5-6 Std., 1.500 Höhenmeter

Detailaufnahme von den Beinen zweier Wanderer vor einem kleinen Bergsee und einem Gebirge im Hintergrund im der Abenddämmerung
Entdecken Sie die alpine Natur und zahlreiche Besonderheiten beim Wandern in den Salzburger Alpen

Themenwanderungen: wandern und dabei Interessantes erfahren

  • Mitterberger Erzweg (leicht)

Im Verlauf des 5,9 km langen Erzwegs werden 5.000 Jahre Bergbaugeschichte auf 15 teilweise interaktiven Erlebnisstationen erzählt. Vorbei an den Abbaustätten des Kupferbergbaus von einst und der neuzeitlichen Stollen ab 1928 führt der Mitterberger Erzweg zu alten Bergbauwohnhäusern und ehemaligen Aufbereitungsanlagen. Gestartet wird beim Arthurhaus, vorbei am original restaurierten „Grubenhunt“ – das wichtigste Transportmittel damals für die Beförderung des Erzes aus den Stollen – über Knappenpfad durch die idyllische Barbaraschlucht bis zur alten Trasse der Feldbahn am Ende des Wanderweges.

  • Schnitzerweg der Tiere (leicht)

Dieser Weg führt vom Dientner Sattel bis zur Zapferlalm durch einen mystischen Hochwald, an dessen Wegesrand sich zehn liebevoll geschnitzte hölzerne Tierfiguren befinden. Diese bilden die heimischen Wald- und Bergbewohner nach und eignen sich perfekt für das ein oder andere Familienfoto.

  • Schmetterlings-Erlebnisweg (leicht)

Gestartet wird vor der Kirche in Hinterthal. Nachdem Sie rechts abgezweigt sind einfach der asphaltierten Zufahrtsstraße ca. 300 m folgen und dann auf dem Schotterweg (401A) weiter in Richtung Mussbachalm. Bereits nach 10 Minuten erreichen Sie den Beginn des Themenweges mit zahlreichen Infoschautafeln. Herrliche Naturaufnahmen sind hier ebenso zu bestaunen wie die Vielfalt der Schmetterlinge der Alpen.

Mystische Momente erleben

Die Region Hochkönig hat noch mehr zu bieten. Fans von Sagen und Legenden dürfen keinesfalls die unterschiedlichen Sagenwege verpassen. Hier ein Überblick über die beliebtesten Sagenwege unweit vom Hotel Bergheimat in Mühlbach am Hochkönig entfernt:

  • Sagenweg – Die Beilsteinwirtsage (mittel)
  • Sagenweg – Geister auf Puregg (mittel)
  • Sagenweg – Frau von der Filz (mittel)
  • Sagenweg – Die Übergossene Alm am Hochkönig (schwer)

Kräuterwandern: auf den Spuren grüner Schätze

Rund um den Hochkönig bietet die Natur eine unschätzbare Fülle und Vielfalt an Kräutern. Beim Kräuterwandern erfahren Sie alles, was es über die heimischen Pflanzen zu wissen gibt. Wandern Sie gemeinsam mit KräuterpädagogInnen oder machen Sie sich auf eigene Faust auf Entdeckungsreise. Der Anstieg lohnt sich in jedem Fall!

Auf den 16 Kräuteralmen der Region finden Sie Produkte aus Kräutern sowie Speisen, Tees, Salben und Spirituosen. So wird zum Beispiel gerne mit Brennnesselsalz gewürzt, der Salat mit Kräuteröl verfeinert oder nach dem Essen Kräuterschnaps verkostet. Bei Workshops können Sie selbst ans Werk gehen und das neu erworbene Wissen direkt umsetzen.

Auch Kräuterwanderungen für Kinder werden angeboten. Die Knirpse entdecken so den wahren Geschmack der Kräuter und Speisen.

Weitwandern von Hütte zu Hütte

Genüssliches Weitwandern erleben Sie auf dem Salzburger Almenweg, der entlang des Hochkönigs und von hier aus weiter durch die Salzburger Alpen führt. Er ist insgesamt 350 km lang und führt zu mehr als 120 Almen im Salzburger Land.

Teil dieser erlebnisreichen Weitwanderung ist der Königsweg. Er führt über 74 km entlang am Hochkönigmassiv, hindurch durch das Steinerne Meer und über die Dientner Grasberge. Besonders schön gestaltet sich diese Wanderung als 4-Etappen-Wanderung, die den Wechsel der Extremen noch deutlicher machen: durch eine ursprüngliche Natur, entlang schroffer Felsen und Steine, über saftige Almwiesen, durch grüne Märchenwälder und über den ein oder anderen herausfordernden Gipfel.

  1. Etappe: Maria Alm – Dienten
  2. Etappe: Dienten – Mühlbach
  3. Etappe: Mühlbach – Dienten
  4. Etappe: Dienten – Maria Alm

Wanderurlaub

Packen Sie Ihre Wanderausrüstung zusammen, suchen Sie sich Ihre Lieblingswanderungen heraus und begeben Sie sich auf in die Berglandschaft. Sämtliche Touren der Region finden Sie im Hochkönig Tourenportal. Gerne stehen wir Ihnen im Hotel Bergheimat für weitere Informationen rund ums Wandern auf und um den faszinierenden Berg zwischen Österreich und Bayern zur Verfügung und freuen uns auf Ihre Urlaubsanfrage!

Lage & Anreise

schließen

Direktbucher Vorteile:

Ab 17. Dezember 2021 ist unser Hotel Bergheimat wieder geöffnet.

Buchen Sie direkt bei uns und genießen Sie folgende Vorteile:

  • Early Check-in im Hotel ab 8 Uhr inklusive Frühstück und nach Verfügbarkeit im Zimmer
  • Late Check-out im Hotel bis 18 Uhr inklusive Nachmittagsjause und im Zimmer nach Absprache/Verfügbarkeit
  • Sie bekommen immer das schönste Zimmer!
Direktbuchervorteile
schließen

Direktbucher Vorteile:

Ab 17. Dezember 2021 ist unser Hotel Bergheimat wieder geöffnet.

Buchen Sie direkt bei uns und genießen Sie folgende Vorteile:

  • Early Check-in im Hotel ab 8 Uhr inklusive Frühstück und nach Verfügbarkeit im Zimmer
  • Late Check-out im Hotel bis 18 Uhr inklusive Nachmittagsjause und im Zimmer nach Absprache/Verfügbarkeit
  • Sie bekommen immer das schönste Zimmer!
Buchen & Anfragen
schließen

Ihre Sicherheit ist uns eine Herzensangelegenheit

... deshalb sind wir bestens vorbereitet und haben alle Hygienemaßnahmen getroffen & erfüllt...
Lesen Sie HIER auf der Hygieneseite mehr dazu!