Hotel Bergheimat Familie Kögl-Plenk A-5505 Mühlbach am Hochkönig +43 6467 7226 hotel@bergheimat.com

Almsommer-Feeling im 4*-Hotel Bergheimat

Gemütliche Wanderung auf die Riedingalm am Fuße des Hochkönigs

Das Ziel ist zu sehen: die Riedingalm

Imposante Felsen, atemberaubende Ausblicke in die Bergwelt, die klare Bergluft und idyllische Almen – meine Wanderung in Mühlbach am Hochkönig ist schlichtweg Balsam für die Seele und lässt den Alltagsstress vergessen. Und das schon am ersten Urlaubstag!

Denn perfekt am Tag der Ankunft im 4-Sterne-Hotel Bergheimat ist eine gemütliche Wanderung auf die Riedingalm auf 1.370 m. Stets den Blick auf den Hochkönig vor Augen geht es direkt von der Haustüre des Hotel Bergheimat zunächst durch den schattigen Wald. Anschließend führt ein Forstweg auf die Riedingalm. Vor allem Stammgäste des 4*-Hotels Bergheimat machen diese schöne Tour jedes Mal, wenn zu Gast im Hotel Bergheimat sind.

Die kulinarischen Highlights der Alm

Ein Butterbrot mit eigener Widmung

Die sympathischen und stets gut gelaunten Gastgeber Anni und Rupert empfangen ihre Gäste mit offenen Armen und stets einem Lächeln auf dem Gesicht. Der Zucchinikuchen und die Nussstangerl gelten als die Spezialitäten der Riedingalm! Ein Geheimtipp von Bergheimat-Chefin Sieglinde Kögl-Plenk: Das liebevoll zubereitete Butterbrot! Aber auch die herzhafte Hüttenjause mit Käse, würzigem Speck und köstlichem Bauernbrot MUSS probiert werden!

Gestärkt kann der Rundweg bei Bedarf noch fortgesetzt werden – und zwar zu den gigantischen Riedinger Wasserfällen im Talschluss. Der Weg dorthin ist super ausgeschildert.

Almhütte bis mindestens 30. September geöffnet

Dieser Weg führt zu den Wasserfällen

Die rund einstündige Tour vom Hotel Bergheimat bis zur Riedingalm ist auch bei Schlechtwetter ideal denn nicht nur draußen vor der Hütte ist es atemberaubende, auch die gemütliche Almstube kann sich sehen lassen. Die Schwierigkeitsstufe ist als leicht einzustufen, weshalb die Strecke auch für Kinder – die Hütte ist mit dem Kinderwagen über die Forstwege super erreichbar – und Senioren geeignet ist.

Die Almhütte hat noch bis Ende September täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Bei Schönwetter sind Anni und Rupert sogar noch bis in den Oktober hinein für ihre Gäste da (wetterabhängig!).

Weitere Facts über die Alm

  • Die Almhütte wurde anno 1984 nach einem Lawinenabgang neu, jedoch im Originalstil gebaut.
  • Etwas Nostalgie: Die Riedingalm liegt vor dem einstigen Trainingsgelände des legendären Skispringers Sepp „Buwi“ Bradl, der als erster Mensch auf Skiern im Jahr 1936 über 100 Meter weit sprang.
Hotel Bergheimat Familie Kögl-Plenk A-5505 Mühlbach am Hochkönig +43 6467 7226 hotel@bergheimat.com

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung stimmen Sie der Verwendung automatisch zu. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close